Wohngruppen

Familien sind zunehmend mit komplexen Anforderungen und Situationen konfrontiert, die zu Überforderungen der Eltern und deren Kindern führen können. Wenn in der Folge der Alltag aus den Fugen gerät und die Familien mit der bestehenden Situation überfordert sind, bieten unsere Wohngruppen den Kindern bzw. Jugendlichen ein neues Zuhause auf Zeit.

Die auf diese Weise gewonnenen Perspektiven orientieren sich dabei stets an den jeweiligen Bedarfen der jungen Menschen bzw. der Familien. Dies kann die Rückkehr in die Herkunftsfamilie, die Vorbereitung des Übergangs in die Vollzeitpflege oder in eine eigenständige Lebensform sein.

In den Wohngruppen der PRO INKLUSIO gGmbH finden alle Bewohner/-innen einen familiären Rahmen, um sich persönlich, schulisch und auch beruflich entwickeln zu können.

Dies erreichen wir u.a. durch

  • die Integration aller Bewohner in die Gemeinschaft der Wohngruppe
  • die individuelle Förderung jedes Bewohners
  • nachvollziehbare Regeln
  • eine transparente Tages- und Wochenstruktur
  • gemeinsame kulturelle und sportliche Erlebnisse
  • aktive Mitgestaltung des Gruppenalltags
  • vielfältige Möglichkeiten der Mitbestimmung
  • das Aufgreifen und Bearbeiten alterstypischer Themen   

Die Bezugsbetreuer/-innen der Wohngruppen haben Freude an der Arbeit mit jungen Menschen und deren Familien und stehen diesen als kompetente Ansprechpartner/-innen zur Verfügung.

Sie sind an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, Ratgeber/-innen in allen Fragen des täglichen Lebens. Durch authentisches und konsequentes Agieren vermitteln sie Sicherheit, fördern das Selbstvertrauen und die sozialen Kompetenzen der jungen Menschen.

Eines unser Hauptziele ist es, die Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen zu einem Schulabschluss zu führen sowie den Übergang in Ausbildung oder Beschäftigung zu ermöglichen. Als Tochtergesellschaft des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. [BWHW] profitiert die PRO INKLUSIO gGmbH von den langjährigen Erfahrungen in der Heranführung von jungen Erwachsenen an das Berufsleben.

Unser Angebot ist offen für Familien aus dem gesamten Bundesgebiet sowie für Jugendliche mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund.

Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne unsere Regionalleiter/-innen bzw. unsere Fachbereichsleiter Herr Uwe Hönecke (Rhein-Main, Südhessen) sowie Herr Jonas Noltenhans (Mittel- & Nordhessen) zur Verfügung.

Wohngruppe Dillenburg

Franziska Richter
Regionalleiterin
PRO INKLUSIO - Gemeinnützige Gesellschaft
für soziale und berufliche Teilhabe mbH
Schelderau 1
35687 Dillenburg
Telefon 02771 8994-0
Telefax 02771 8994-11
richter.franziska@pro-inklusio.org

Wohngruppe Pfungstadt-Eschollbrücken

Rolf Klatta
Regionalleiter
PRO INKLUSIO – Gemeinnützige Gesellschaft
für soziale und berufliche Teilhabe mbH
Rheinstr.94 – 96a
64295 Darmstadt
Telefon 06151 2710-0
Telefax 06151 2710-10
klatta.rolf@pro-inklusio.org

Wohngruppe Wetzlar

Monika Scheuermann
Regionalleiterin
PRO INKLUSIO – Gemeinnützige Gesellschaft
für soziale und berufliche Teilhabe mbH
Charlotte-Bamberg-Str. 10
35578 Wetzlar
Telefon 06441 9015-0
Telefax 06441 9015-55
scheuermann.monika@pro-inklusio.org